Günstige Einstufungen zur Autoversicherung für Fahranfänger

Männer, wenn Eure Kinder bereits 17 oder älter sind und vielleicht gerade den Führerschein machen, stellt Ihr Euch mit Sicherheit die Frage, ob der Sprössling nicht über ein eigenes Auto verfügen sollte. Aber wie sollte eine Autoversicherung für Fahranfänger am günstigsten aussehen? Könnt Ihr Euch erinnern? Euer erstes Auto in Jungen Jahren? Die Zeit, als Ihr 18 Jahre alt wart und die Freiheit im ersten eigenen Auto genossen habt. Oder Ihr seid gerade Student oder Berufseinsteiger und sucht eine Möglichkeit Euer Auto günstig zu versichern? Meine Eltern haben stets gesagt: Auto fängt mit Ahhhhh an und hört mit Ohhhhh auf. Teilweise kosten kleine Gebrauchtwagen die Eltern ein kleines Vermögen. Neben den Anschaffungskosten kommen noch eine Reihe weiterer Kosten auf Euch zu. Hier eine kurze Auflistung:

  1. Kaufpreis
  2. Reparaturen
  3. Winterreifen/Sommerreifen
  4. TÜV/Hauptuntersuchung
  5. Kfz-Steuer
  6. Versicherung

Da ich in meiner Tätigkeit als Versicherungsmakler eher mit den Versicherungsthemen vertraut bin, möchte ich Euch einmal mein Wissen in Bezug auf die Kfz-Versicherung für Fahranfänger weitergeben und Euch informieren, auf was zu achten ist, wenn Eure Kinder ein eigenes Auto versichern möchten. Wie bekomme ich als Fahranfänger eine möglichst günstige Autoversicherung?

1. Option: Reaktivierung von vorhandenem SFR

Die erste Möglichkeit besteht darin einen noch vorhandenen Schadenfreiheitsrabatt zu reaktivieren, sofern er noch ungenutzt herumliegt. Vielleicht habt Ihr für eine gewisse Zeit lang ein Motorrad oder einen weiteren PKW angemeldet. Einige Versicherungen haben die Dauer auf 7 Jahre festgelegt, bis ein ungenutzter Schadenverlauf ungültig wird. Wenn Ihr mit der Versicherung, wo der SFR (=Schadenfreiheitsrabatt) liegt aber sprecht und Ihr das neue Fahrzeug beim gleichen Anbieter versichert, können auch ältere SFR´s reaktiviert werden. Als Anbieter, die mit sich sprechen lassen ist mir die VHV und die Verti-Versicherung (ehemals Directline) bekannt. Bei Anderen könnt Ihr es einfach mal telefonisch oder vor Ort versuchen.

2. Option: SFR-Übertragung

Eine andere Möglichkeit ist einen ungenutzten SFR von Euren Eltern auf Euch zu übertragen. Diese Möglichkeit wird im Versicherungsfachjargon auch Rabattübertragung gemäß TB28 genannt. Dabei steht das TB für Tarifbestimmungen, also die Versicherungsbedingungen. Darin ist z. B. geregelt, in welchem verwandtschaftlichen Verhältnis ein Schadenverlauf übertragen werden kann. Beispielsweise von Vater auf Sohn, Mutter auf Tochter, etc. Bei einigen Anbietern ist es ebenfalls möglich von dem Großvater auf den Enkel zu übertragen (bei z. B. der VHV möglich, Hinweis siehe unten). Mir ist nur ein Versicherer mit der Verti-Versicherung bekannt, bei der man auch den Schadenverlauf auf einen Dritten übertragen kann, ohne das ein Verwandtschaftsverhältnis vorliegen muss. Außerdem ist in den Tarifbedingungen Nr. 28 festgelegt, dass Derjenige, der die schadenfreien Jahre übernehmen möchte, sich diese auch tatsächlich selbst erfahren haben muss. Also kann niemand, der nur mal ab und zu das Fahrzeug gefahren hat den gesamten Schadenverlauf übernehmen. Der Versicherer möchte dann eine genaue Auflistung haben, welche Unterbrechnungen es gegeben hat und wie lange die gedauert haben. Nachvollziehen kann er das allerdings nicht. Er ist auf die Angaben der Kunden angewiesen.

Beispiel:

  • Versicherungsnehmer Opa
  • regelmäßiger Fahrer: der Sohn (20 Jahre lang)
  • Halter vom Kfz: Egal
  • Sofern der Sohn seit 20 Jahren den Führerschein hat, kann die SF20 übernommen werden
  • Hat der Sohn erst seit 15 Jahren den Führerschein, kann lediglich die SF15 übernommen werden, obwohl im Vertrag des Opa´s SF20 vorhanden ist

Wenn Ihr diese Information kennt, könnt Ihr Euch auch leicht erklären, warum es keinen Sinn macht einen Schadenfreiheitsrabatt SF36 vom Opa auf den Enkel zu übertragen. Der Versicherer könnte bei der Rabattübertragung dem Enkel immer nur die Zeit zuschreiben, die er sich aufgrund des Führerscheindatums auch selbst hätte erfahren können. Dabei kommt es im übrigen auch auf das genaue Führerscheindatum an. Wenn der Sohn den Führerschein nach dem 01.07. gemacht hat, wird das Rumpfjahr nicht als volles Jahr gewertet. Das gilt übrigens auch für die Weiterstufung des Schadenfreiheitsrabattes

Beispiel:

  • Beginn des Vertrages in diesem Jahr am 31.07. mit der Schadenfreiheitsstufe 5
  • Dann gilt die Schadenfreiheitsstufe 5 auch noch im Folgejahr, da die Versicherung keine 180 Tage gelaufen ist
  • Tipp: Wenn dem so ist, bittet den Versicherer einfach das Beginndatum auf den 01.07., wegen der Weiterstufung des SFRs, zu legen. Dann zahlt Ihr zwar in diesem Beispiel für einen Monat den Beitrag umsonst, aber werdet im darauffolgenden Jahr in die SF6 gestuft und profitiert somit langfristig von einer Schadenfreiheitsstufe mehr. Die Versicherer akzeptieren diese Vorgehensweise und machen das auch mit.

3. Option: Zweitwagenregelung

Wenn Ihr in der o. g. Variante nur eine Schadenfreiheitsstufe von SF1 oder sogar weniger habt (durch einen Schadenfall), dann kann es sich lohnen, den noch vorhandenen SFR verfallen zu lassen und ein neues Fahrzeug für das Kind über die s. g. Zweitwagenregelung zu versichern. Fast jeder Versicherer hat diese Form der Vergünstigung in Ihren Bedingungen manifestiert. Jeder kann so viele Zweitwagen haben, wie er möchte. Die Regelung kann beliebig oft angewendet werden. Es gibt je Anbieter unterschiedliche Einstufungen für den Start. Die meisten Anbieter gewähren hier die SF2.

Info: Es gilt der gleiche Hinweis wie im oberen Absatz. Falls die Anmeldung des neuen Fahrzeugs in der zweiten Jahreshälfte stattfindet, prüft was es ausmachen würde, den Vertrag auf den Beginn 01.07. zu schreiben, um im darauf folgenden Jahr bereits die SF3 zu bekommen!

Die Zweitwagenregelung ist bei 95% der Anbieter nur möglich, wenn das Erstfahrzeug auch über den gleichen Versicherer versichert ist. Bekannte Ausnahmen sind hier die Versicherungen VHV und die Verti-Versicherung. Diesen Anbietern ist es egal, wo das Erstfahrzeug versichert ist. Als Besonderheit bei der Verti-Versicherung ist zu nennen, dass bei gewissen Voraussetzungen die gleiche Schadenfreiheitsstufe gewährt wird, wie beim Erstfahrzeug. Die Tarifrechner von Check24 und Tarifcheck24 berücksichtigen diese Tatsache, da Ihr dort auch angeben müsst, in welcher Schadenfreiheitsstufe das Erstfahrzeug eingestuft wurde. Es ist in diesem Fall zwingend notwendig, dass der Versicherungsnehmer vom Erstfahrzeug UND Zweitfahrzeug der Gleiche ist.

4. Option: Kaltstart

Wenn alle drei vorher genannten Optionen nicht zutreffen und Ihr noch nie einen PKW versichert habt, bleibt lediglich der Kaltstart über. Das heißt von 0 Anfangen. Wenn das der Fall ist, macht es Sinn, die Versicherungsnehmereigenschaft und die Haltereigenschaft direkt auf das Kind zu schreiben. Manche Versicherer gewähren auch schon den Fahranfängern die SF 1/2, die es im Normalfall nur dann gibt, wenn mindestens 3 Jahre der Führerschein besteht. Also kann es auch in diesem Fall Sinn machen, ein Elternteil als Halter und Versicherungsnehmer zu führen, falls das Kind noch keine 3 Jahre den Führerschein hat.

Manche Versicherer machen aber in diesem Fall eine Ausnahme. Ein guter Anbieter, der bei der Versicherung von Fahranfängern nicht unbedingt ein Problem sieht ist, die DEVK. Diesen Anbieter findet Ihr auch im Tarifcheck-Link hier:

Auswahl des Fahrzeughalters – Versicherungsbeitrag sparen

Wenn Ihr ein Fahrzeug anmeldet, sollte der Versicherungsnehmer und Halter des Fahrzeuges identisch sein. Unter Eheleuten bzw. Lebenspartnerschaften gibt es zwar keinen Zuschlag, aber das Handling bei einem Versicherungswechsel zum 01.01. ist einfacher, weil dann keine Daten für einen abweichenden Halter eingegeben werden müssen, den man vergessen kann. Ist die Haltereigenschaft beim Versichererwechsel falsch angegeben, kann der Versicherer keine Versicherungsbestätigung an das Straßenverkehrsamt weitergeben und dann meldet sich das Straßenverkehrsamt irgendwann bei Euch, warum für das Fahrzeug XYZ seit 01.01. über keinen Versicherungsschutz verfügt. Es wird mit Stilllegung gedroht und weitere Kosten können entstehen. In diesem Fall müsst Ihr sofort handeln, da es in Deutschland eine Versicherungspflicht für Kraftfahrzeuge gibt. Geht zu Eurer Versicherung oder ruft an und klärt den Sachverhalt sofort. Andernfalls wird das Fahrzeug stillgelegt und Bußgelder drohen. Passiert währenddessen ein Schaden seit Ihr nicht versichert und es können noch viel größere Schadenersatzforderungen auf Euch zukommen. Daher solltet Ihr das Fahrzeug auch erst nach Klärung des Sachverhaltes wieder bewegen.

Wenn Ihr Versicherungsnehmer seid und Eure Kinder Fahrzeughalter, gibt es einen Zuschlag. Auch wenn die Kinder noch unter Eurer Adresse gemeldet sind, gibt es für einen abweichenden Halter einen Zuschlag. Ein weiterer Nachteil ist, dass sich die Beiträge ändern können, wenn die Kinder z. B. zum Studium in eine größere Stadt ziehen, bekommt das die Kfz-Versicherung über den Weg der Einwohnermeldebehörden mit. Dann gilt für das Fahrzeug die Regionalklasse der Großstadt, was mit einer ordentlichen Beitragserhöhung verbunden sein kann.

Tipp: Wer möchte, dass die Kinder gleich von Beginn an die Kosten eines Autos kennenlernen, kann ohne Probleme die Kontonummer der Kinder bei der Kfz-Steuer und für die Versicherung angeben. Die Kinder müssen dann das SEPA-Mandat einmal unterschreiben. Wenn Ihr das so machen möchtet, nehmt das Formular am besten direkt mit zur Anmeldung beim Straßenverkehrsamt oder nehmt Eure Kinder mit. 🙂

Empfehlung Tarifrechner

Als kundenfreundlichen Kfz-Vergleichsrechner kann ich Tarifcheck24 empfehlen. Ihr könnt direkt auf den Link klicken und Euch ein Angebot zusenden oder direkt abschließen. Auch wenn Ihr bei einer Neuanmeldung eines Fahrzeuges bereits den Abschluss online tätigt, beginnt der eigentliche Vertrag erst mit Gebrauch der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB), die Ihr bei der Fahrzeuganmeldung beim Straßenverkehrsamt vorlegen müsst. Das ist für die Behörden der Nachweis der Pflichtversicherung im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherung für die Absicherung von Schäden Dritter, die im Zusammenhang mit dem Kraftfahrzeug passieren.


Lest in meinem folgenden Beitrag, welche Leistungen beim Abschluss der Kfz-Versicherung über Check24 für Euch wichtig sein könnten:


Letzter Hinweis:

Vor ein paar Jahren haben wir von P&F die Initiative „Früh-gewinnt“ ins Leben gerufen. Wenn Ihr diesen Artikel lest und Euch für eine günstige Kfz-Versicherung für Eure Kinder interessiert, schaut Euch bitte auch das Thema der Berufsunfähigkeitsversicherung unter www.frühgewinnt.de an. Es macht Sinn, sich mit dem Thema bereits auseinanderzusetzen, wenn die Kinder 16 Jahre alt sind. P&F wird von Finanztip als einer der Versicherungsmakler in Deutschland empfohlen, die sich mit BU-Versicherungen auskennen. Ein Blick lohnt sich, denn je früher desto günstiger.

Disclaimer

Ich muss diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Ich nenne ein Produkt oder eine Marke, auch wenn ich diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen mir keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert! Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese Links etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – Danke.

Veröffentlicht von jetztaberlos

Lest im Bereich "Über diese Seite" etwas über mich.

Ein Kommentar zu “Günstige Einstufungen zur Autoversicherung für Fahranfänger

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: