Weihnachtsessen – Flammlachs zum Fest

Werbung AA

Männer, was gibt es Schöneres, als mit seinen Lieben gemeinsam Weihnachten zu feiern? Die Frage aller Fragen, die Ihr dann mit Eurer Liebsten diskutieren könnt: Was gibt es dieses Jahr zu Essen? In einigen Familien kommt die Diskussion gar nicht auf, da es von vorn herein schon klar ist, was es gibt. Bockwürstchen mit Kartoffelsalat, Gänsebraten mit Knödeln und Rotkohl, usw.

Bei uns in der Familie sind die schlesischen Weißwürste eine Tradition. Ich kann jedem ans Herz legen, diese Köstlichkeit aus Kalbfleisch, die ausschließlich von den Metzgereien zu Weihnachten hergestellt wird, auszuprobieren. Rezepte findet Ihr über Chefkoch hier.

Vor zwei Jahren haben wir das erste Mal den Flammlachs ausprobiert. Das Flammlachs-Brötchen vom Rummel für 7,50 Euro schmeckte so dermaßen lecker, dass wir uns auch Weihnachten damit satt essen wollten.

Beim Einkauf haben wir den örtlichen Marktkauf aufgesucht, der auch ein sehr umfangreiches Fisch-Sortiment besitzt. Eine Vorbestellung – vor allem zu Weihnachten – ist definitiv sinnvoll. Achtet dabei darauf, dass die Fischhälften möglichst ohne Schuppen vorbereitet werden, damit diese nicht an den Brettern kleben bleiben. Die Bretter, die es bei Amazon hier zu kaufen gibt sollten ca. 1 Tag vor dem Feuerlachs mit Speiseöl vorbehandelt werden, damit die Oberfläche versiegelt wird.

Zu Weihnachten passt das Knacken des Feuers in einer Feuerschale im Garten auch irgendwie. Ihr könnt beim Feuermachen für Eure Liebsten gleich eine Runde Glühwein ausschenken und gemeinsam den Lachs an das Feuer stellen.

Das Resultat kann sich sehen lassen.

Die Bretter, die meist aus finnischer Birke, Buche oder Zedernholz hergestellt sind, müssen ungefähr eine halbe Stunde, bevor der Lachs auf die Bretter gespannt wird und an das Feuer gestellt wird, gewässert werden. Wenn die Bretter zu trocken sind und mit den Flammen in Berührung kommen, fangen sie an zu brennen. Ich erledige das meistens in einem Wäschefass, weil ich sonst kein geeignetes Gefäß im Haushalt habe. Die Bretter sind immerhin ca. 50cm lang, um eine komplette Lachshälfte auch einspannen zu können.

Hier der Link zum Amazon-Sortiment, wo Ihr die Bretter sofort bestellen könnt und ggf. bis Weihnachten noch geliefert bekommt.

Wer noch keine Feuerschale besitzt, kann hier das gesamte Einsteiger-Set bestellen.

Tipp:

Das Brennholz sollte idealer Weise aus Buche sein. Wenn Ihr mit einer kleinen Zugabe von Erlenholz-Spänen arbeitet, gibt das dem Fisch eine besonders markante Würze. Das Feuer sollte stets auf relativ kleiner Flamme gehalten werden, um das verkohlen des Lachsfilets zu verhindern. Befeuchtet den Fisch gelegentlich während der Garphase leicht mit etwas Zitronenwasser. So bekommt der Fisch einen Hauch von Zitrone infiltriert. Je nach Fischgröße und Flamme dauert der Garvorgang 45 bis 60 Minuten. Manchmal auch 90 Minuten. Wenn der Fisch fertig ist, schimmert er goldgelb und die Oberfläche ist durchzogen von kleinen Rissen und weißen Eiweißaustritten.

Das Rezept:

Es war bei unseren Flammlachsbrettern mit dabei und begeistert uns immer wieder aufs Neue. Viel Spaß beim Ausprobieren & ein frohes Fest!

Rezept für einen leckeren Flammlachs

Disclaimer

Ich muss diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Ich nenne ein Produkt oder eine Marke, auch wenn ich diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen mir keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert! Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese Links etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – Danke.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von jetztaberlos

Lest im Bereich "Über diese Seite" etwas über mich.

Ein Kommentar zu “Weihnachtsessen – Flammlachs zum Fest

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: