Autoversicherung über Check24 abschließen – welche Leistungen sind wirklich wichtig?

Werbung AA

Männer, Ihr habt mit Sicherheit schon mal Eure Kfz-Versicherung über Check24 oder andere Vergleichsportale gerechnet. Aber habt Ihr dabei auch die entscheidenen Leistungseinschlüsse berücksichtigt? Lest in diesem Beitrag, welche Leistungen Ihr wirklich braucht. Günstig ist eben nicht immer gut – vor allem, wenn Ihr die Standardeinstellungen von Check24 beibehaltet.

Werbung AA

Was soll versichert werden?

Zuerst solltet Ihr Euch darüber im Klaren sein, was Ihr versichern möchtet? Klar ist die Kfz-Haftpflicht ist bei der Autoversicherung in Deutschland Pflicht. Denn mit der Abfrage einer eVB-Nr. stellt das Straßenverkehrsamt während der Fahrzeuganmeldung sicher, dass Ihr einen Versicherer habt, der Drittschäden im Zusammenhang mit Eurem Fahrzeug übernimmt. Nun müsst Ihr Euch selbst noch fragen, ob Ihr einen Schutzbrief versichert möchtet, der Euch im Notfall abschleppt, die Bergung nach einem Unfall übernimmt oder einen Reifen wechselt, wenn Ihr mal liegen bleiben solltet. Da dieser Schutz lediglich zwischen 10-20 € pro Jahr ausmacht, solltet Ihr ernsthaft darüber nachdenken. Ich persönlich bin kein Freund von Kfz-Insassen-Unfallversicherungen, da diese Versicherung den Beitrag unnötig vertreuert und wirklich nur dann leistet, wenn Ihr mit dem Fahrzeug verunfallt. Eine separate Unfallversicherung ist da doch etwas umfangreicher (auch Unfälle in der Freizeit oder im Job sind vom Schutz umfasst) und man kann die Leistungseinschlüsse separat wählen.

Teilkasko oder Vollkasko?

Ist es ein Fahrzeug, das schon 10 Jahre alt ist und noch einen Gegenstandswert von 1.500 € hat oder versichert Ihr Euren neuen Porsche Cayenne für 95.000 €? Würde Euch der Totalverlust des Fahrzeuges finanziell weh tun oder habt Ihr das Geld auf der hohen Kannte, um ein gleichwertiges Auto zu kaufen? Was ist überhaupt in den beiden Kasko-Varianten versichert? Allgemein können wir folgende Leistungen den beiden Kaskoarten zuordnen:

Teilkasko

  • Brand & Explosionen, Blitzschlag, Kurzschlüsse
  • Tierbisse (an der Verkabelung)
  • Sturm- und Hagel/Überschwemmung (allg. Unwetterschäden)
  • Zusammenstöße mit Haarwild (Rehe, Wildschweine, etc.)
  • Glasbruch (inkl. der Scheinwerfer)
  • Diebstahl, Raub und Unterschlagung

Welche besonderen Leistungen sollten in der Teilkaskoversicherung bei Check24 enthalten sein?

Ich möchte nicht sagen, dass jeder diese Leistungen zwingend benötigt, aber viele beschweren sich pauschal über die Versicherungen, wenn die nicht zahlen. Es ist hingegen sinnvoll die Leistungen, die wichtig sein könnten, direkt von Beginn an mit dem Versicherer schwarz auf weiß zu vereinbaren. Dann entgeht Ihr langwierigen Diskussionen im Schadenfall, die nicht selten in einem saftigen Gerichtsprozess enden. Stellt Euch vor Ihr seid etwas zu schnell gefahren und habt dabei ein Reh umgemäht. Im Grunde genommen habt Ihr und auch kein Mensch dieser Welt den Crash nicht verhindern können. Bei schlechten Versicherern geht es nun um einen Schadenabzug wegen grober Fahrlässigkeit. Das würde bei einem Schaden von 10.000 € bedeuten, dass der Versicherer zwar das Schadenereignis anerkennt und dafür auch zahlt, Euch aber eine gewisse Mitschuld am Unfall gibt, weil Ihr zu schnell gefahren seid. Dafür zieht der Versicherer 25% von der Entschädigungszahlung ab und er überweist Euch nur 7.500 €. Ärgerlich oder? Viele Versicherer bieten den Einschluss der groben Fahrlässigkeit, aber noch lange nicht alle. Hier eine Übersicht, welche besonderen Leistungseinschlüsse die Teilkasko bietet:

  • Tierbissfolgeschäden mitversichern
    • Stellt Euch vor, das Auto steht über Nacht draußen und im Winter seid Ihr von einem Marderbiss betroffen. Da sich der Marder gern am warmen Motor unter der Motorhaube aufhält, knabbert er an verschiedenen Stellen im Motorraum herum. Neben den Leitungen für das Kühlwasser, nimmt er sich auch die Batteriekabel vor. Es kommt, wie es kommen muss. Durch das ausgelaufene Kühlwasser überhitzt der Motor und das mutterlose Kabel verursacht einen Kurzschluss, der das Steuergerät abrauchen lässt. Das sind Marderbissfolgeschäden, die nicht selten bei guten Versicherern bis 10.000 € mitversichert werden können. Bei Motoren keine schlechte Summe. Viele Versicherer begrenzen die Leistung auf ungefähr 3.000 €, was auch die Mindestsumme in diesem Bereich darstellt.
  • Grobe Fahrlässigkeit mitversichern
    • Das Beispiel von oben kann gern verwendet werden. Andere Beispiele für eine grob fahrlässige Herbeiführung des Versicherungsfalles ist, eine Sturm/Hagelwarnung oder andere öffentliche Warnungen für Wetterereignisse zu ignorieren und das Fahrzeug nicht in Sicherheit zu schaffen, obwohl dafür wohlmöglich genügend Zeit gewesen wäre.
  • Zusammenstöße mit Tieren aller Art (Haarwild und Hund, Katze, Vögel, etc.)
    • Während der Fahrt im Dunklen seht Ihr einen Schatten auf der Fahrbahn. Rums. Es ist zu spät. Ihr seid mit einem Tier zusammengestoßen. Bei näherer Betrachtung stellt sich das Tier als Fasan heraus. Nein, ein Fasan ist kein Haarwild. Es ist ein Federvieh und gehört nicht standardmäßig zum generellen Versicherungsschutz. Für diesen Schadenfall solltet Ihr darauf achten, dass die Zusammenstöße mit Tieren aller Art mitversichert sind.

Check24-Rechner:

Allgemeine Leistungen der Vollkaskoversicherung

Grundsätzlich können wir festhalten, dass die Vollkaskoversicherung bei selbstverschuldeten Unfällen den Schaden an dem eigenen PKW übernimmt. Auf der anderen Seite leistet sie aber auch bei Vandalismusschäden.

Besondere Leistungen der Vollkaskoversicherung

Eine Neuwertentschädigung zwischen 12 und 24 Monate nach der Erstzulassung zu vereinbaren, ist nur sinnvoll und möglich, wenn Ihr Euch ein neues Fahrzeug gekauft habt. Außerdem ist dieser Leistungspunkt meist nur bei teuren Fahrzeugen sinnvoll. Für jeden selbst ist diese Grenze was teuer heißt und was nicht sehr unterschiedlich. Grundsätzlich leistet die Vollkasko nur den Zeitwert bei einem selbstverschuldeten Unfall oder Vandalismus. Wenn Ihr jedoch innerhalb der ersten XX Monate den Neuwert von Eurem Kaskoversicherer wiederhaben möchtet, muss die Neuwertversicherung explizit eingeschlossen sein. Vor allem für teure Fahrzeuge ist die Wertminderung in den ersten paar Monaten eklatant und liegt oft bei 20-30%. Aber auch für Kleinwagen z. B. den Opel Karl liegt der Wertverlust im ersten Jahr bei 54%. Vom Kaufpreis 9.500 € bleibt dann nach einem Jahr 5.130 € übrig. Auch für diese Fahrzeuggruppe lohnt also die Berechnung, denn im Totalschadenfall möchtet Ihr Euch höchstwahrscheinlich wieder ein neues Fahrzeug kaufen. Es gibt einen mir bekannten Anbieter, der sogar eine Neuwertentschädigung von 36 Monaten bietet und zwar die Alte Leipziger im Tarif Comfort.

In vielen Tarifen bei den Vergleichsportalen ist die Kaufpreisentschädigung bis 12 Monate versichert. Die Zeit, in der der Versicherer den Kaufpreis und nicht den Zeitwert entschädigt, kann aber auch deutlich geringer ausfallen, z.B. 3 oder 6 Monate. Macht es vom Fahrzeug abhängig und von Eurem Portemonnaie, ob Ihr den Schutz einkaufen möchtet oder nicht.

Bei Leasingfahrzeugen oder kreditfinanzierten Fahrzeugen ist auf den Einschluss der GAP-Deckung zu achten. Wiederum kann die Lücke zwischen dem Buchwert der Leasinggesellschaft und dem Zeitwert des Fahrzeuges zum Zeitpunkt des Unfalls überwiegend bei teuren Fahrzeugen eine gewaltige Lücke ins eigene Portemonnaie reißen. Einige wenige Leasing- oder Kreditanbieter habe den Versicherungsschutz bereits automatisch in Ihren Verträgen mitversichert, damit der Kunde im Falle des Falles keine Differenz selbst zu tragen hat, aber es sind noch nicht alle. Daher prüft, ob Ihr den Schutz braucht. Im Tarifrechner von Check24 wird nach der Finanzierungsart gefragt. Wenn Ihr hier Leasing oder Finanzierung angebt, könnt Ihr auf der Ergebnisseite die GAP-Deckung einschließen. Anschließend aktualisieren sich die Ergebnisse und der Jahresbeitrag wird ein wenig teurer, aber Ihr seid sehr gut abgesichert. Bei der Auswahl „Eigenfinanziert“ habt Ihr die Auswahl GAP-Deckung hingegen nicht.

Werbung AA

Werkstattbindung

In Bezug auf die Werkstattbindung gibt es zwei Lager. Die einen lieben es und die anderen hassen die Werkstattbindung. Ich persönlich bin zweigespalten, da die Werkstattnetzwerke der Versicherer grundsätzlich nicht schlecht sind und die Einsparung teilweise ungefähr 50 € pro Jahr an Beitrag ausmachen kann. Wo sich Kosten einsparen lassen, wäre es schlimm, wenn man sich davor verschließen würde. Doch was, wenn die nächste Partnerwerkstatt des Versicherers zu weit vom eigenen Wohnort entfernt liegt? Muss der Kunde dann das Fahrzeug trotz des langen Weges dort reparieren lassen? Wie sieht es bei Neu-, Gebraucht- oder Leasingfahrzeugen aus, auf denen noch Garantie ist? Würde der Kunde die Hersteller-Garantie riskieren, wenn der Versicherer aus Kostengründen ausschließlich mit einem markenunabhängigen Werkstattnetz arbeitet? Diese Fragen kann ich Euch leider nicht beantworten, denn jeder Versicherer handelt das anders. Fragt am besten vorm Abschluss beim Versicherer einmal nach und prüft unbedingt, ob Ihr durch die Ersparnis im Beitrag auch einen Mehrwert im Schadenfall habt.

Bitte keinen Rabattschutz vereinbaren

Meist beruht die Mitversicherung des Rabattschutzes auf einem Irrglauben. Oft hören wir: Dadurch kann ich doch so viele Schäden haben, wie ich will und ich weder in der Kfz-Haftpflicht und der Kaskoversicherung nicht zurückgestuft. Das ist leider falsch. Zum einen bieten viele Versicherer bei der Vereinbarung eines Rabattschutzes nur den Verzicht der Rückstufung für einen Schaden pro Jahr (jeweils Vollkasko und Haftpflicht) und zum anderen sind die schadenfreien Jahre dadurch NUR bei dem einen Versicherer geschützt. Wenn Ihr den Vertrag kündigen möchtet, weil er im Laufe der Zeit teurer geworden ist, wird der alte Versicherer den echten SFR an die neue Versicherung weitergeben, so dass der Schutz vor der Rückstufung im Schadenfall dahin ist. Bei allen Versicherungen muss ein absicherungswürdiges Risiko dahinterstecken. Das kann ich hier persönlich nicht erkennen, denn es gibt kein wirkliches Risiko, was Ihr absichert. Das einzige Risiko ist, dass Ihr möglicherweise einen Schaden verursacht und dann zurückgestuft werdet und im Jahr 60 € mehr zahlen müsst. Das Risiko würde ich in Kauf nehmen.

Von Stiftung Warentest empfohlene Leistungen

Seit einiger Zeit, habt Ihr die Möglichkeit den Haken bei „Von Stiftung Warentest empfohlene Leistungen“ zu setzen. Automatisch werden dann die o. g. wichtigen Leistungen angehakt. Die könnt Ihr dann zwar einzeln wieder abwählen, aber Ihr müsst Euch nicht extra je Punkt Durchklicken, da der Tarifrechner bei jeder Ab- oder Auswahl die Tarife neu lädt und das nervig werden kann. Jetzt müsst Ihr noch lediglich überlegen, ob Ihr einen Schutzbrief vereinbaren wollt oder nicht (siehe oben).

Seid Ihr Fahranfänger und wisst nicht, welche Möglichkeiten es gibt, möglichst günstig von der Kfz-Versicherung eingestuft zu werden? Dann lest meinen folgenden Artikel:

Und schon tauchen die Ergebnisse aus Eurem Vergleich auf. Viel Spaß beim Rechnen oder Kfz-Versicherung. Hier habt Ihr direkt die Möglichkeit Eure Daten einzugeben:

Schreibt mir gerne, welche Erfahrungen Ihr mit den einschlägigen Tarifrechnern gemacht habt. Nutz Ihr einen anderen und findet diesen besser? Warum?

Disclaimer

Ich muss diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Ich nenne ein Produkt oder eine Marke, auch wenn ich diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen mir keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert! Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese Links etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – Danke.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von jetztaberlos

Lest im Bereich "Über diese Seite" etwas über mich.

Ein Kommentar zu “Autoversicherung über Check24 abschließen – welche Leistungen sind wirklich wichtig?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: