Go Kart oder Kettcar für Kinder ab 4 – mein Test für 2020

Männer, wir bzw. die Großeltern wollten für unsere Kinder zu Weihnachten 2019 ein Kettcar für die Kleinen anschaffen. Die Recherche nach einem geeigneten Produkt ist gar nicht so einfach und daran möchte ich Euch mit diesem Beitrag gerne teilhaben lassen.

Schauen wir uns an, was Wikipedia zu dem Begriff zu sagen hat, steht dort:

Kettcar ist der Markenname eines Fahrzeugs für Kinder (Tretauto). Das Wort ist eine eingetragene Marke der Heinz Kettler GmbH & Co. KG. Ein Kettcar ist ein vierrädriges Fahrzeug, das für Kinder konzipiert wurde. Es basiert auf der Beliebtheit der antriebslosen Seifenkisten, wurde 1962 erstmals auf den Markt gebracht und seitdem nach Firmenangaben 15 Millionen Mal verkauft.

Da es bei zwei Mädels im Alter von 4 und bald 2 eigentlich immer Streit um das Spielgerät gibt, musste das Christkind ein Kettcar suchen, womit beide in jeglicher Situation zufrieden waren. Außerdem sollte das Go Kart lange halten, damit die Mäuse auch in ein paar Jahren noch mit dem Gerät fahren. Also haben wir zwei Möglichkeiten:

  1. Ein Kettcar zu bestellen, auf dem einer Fahren kann und der andere Sitz im Anhänger (Nachteile: Anhänger muss extra angeschafft werden, Verbraucht zusätzlich Platz in der Garage, ein Anhänger gibt es bereits beim Bobby-Car und Trampeltrecker)
  2. Oder wir kaufen ein Kettcar mit Sozius-Sitz, bei dem sich die Fahrer abwechseln können und der Beifahrer entspannt mitfahren kann -> Treffer!

Schnell sind wir bei Amazon auf ein breites Angebot gestoßen und vor allem bei diesem Exemplar

von Art Sport bzw. der Firma Juskys Gruppe GmbH hängen geblieben. Ein ähnliches (oder das Gleiche?) gibt es auch von TecTake bei Amazon oder bei Ebay:

Beim Lesen der Kommentare und Bewertungen ist mir – nicht nur bei Amazon – auch in anderen Foren aber dann der Spaß vergangen. Berichte von Verarbeitungsmängeln und abspringenden Ketten ließen Böses vermuten. Von billiger China-Ware war auch die Rede. Ich möchte jedoch, dass unsere Kinder Spaß am Go Cart haben und wirklich auch lange etwas davon haben. Wegen mir könnten Sie damit gern zum Kindergarten oder zur Schule fahren. Alternativ würde ich mich auch auf das Teil setzen und die beiden kutschieren. 🙂

Etwas anderes musste her

Ähnlich stabile Kettcars waren natürlich auch online zu finden. Immer wieder tauchten die Geräte von Berg auf mit einem stattlichen Preis von 575 € über Amazon. Bei Ebay gibt es sie Neu schon für ca. 475 €. Aber lohnt sich die stolze Investition? Nachdem wir ein paar Gebrauchte Kettcars bei Ebay-Kleinanzeigen ausfindig gemacht haben, konnten wir uns von der Qualität und der Langlebigkeit der Berg-Kettcars überzeugen. Auch wenn die Modelle bereits ein paar Kinder-Jahre auf dem Buckel hatten, fuhren sie wie am ersten Tag.

Fazit:

„Wer billig kauft, kauf zweimal.“ Dieser Leitsatz trifft beim Thema Kettcars für Kinder (leider) voll zu und passt wie Arsch auf Eimer. Auch wenn die Investition erstmal abschreckt. Leider sind die Kettcars von Berg Ihr Geld wert und das Beste ist, dass Eure Kinder sicher Spaß daran haben werden. Mich und meine Frau hat auch die große Auswahl und das Design überzeugt. Wenn Ihr evtl. bei Euch in der Nähe sucht, findet Ihr mit Sicherheit auch ein Gebrauchtes für ca. 250-300 €. Auch bei Ebay gibt es ein buntes Angebot.

Auch wenn ihr Euch dazu entschließt für Eure Kinder ausschließlich ein neues Kettcar zu kaufen, könnt ihr auf jeden Fall sicher sein, dass bei mehr oder weniger sorgfältigem Umgang, der Berg Kettcar auch wieder gut gebraucht zu verkaufen ist.

Teilt mir gerne Eure Meinungen mit. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Disclaimer

Ich muss diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Ich nenne ein Produkt oder eine Marke, auch wenn ich diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen mir keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert! Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese Links etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – Danke.

Veröffentlicht von jetztaberlos

Lest im Bereich "Über diese Seite" etwas über mich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hallo! Ich würde mich freuen, wenn ich Dich über neue Beiträge auf meinem Blog per EMail informieren darf. Deine EMail-Adresse:

(maximal 5 Beiträge pro Monat, Abmeldung natürlich jederzeit möglich, Danke!)

%d Bloggern gefällt das: